Das Deutsche Sportabzeichen

    Ansprechpartner in Kamen

    > für Methler: Werner Hermann (TVG Kaiserau), Telefon (02307) 933285, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    > für Mitte: Karl Westerhoff (VFL Kamen), Telefon (02307) 13874, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    > für Heeren: Dagmar Witte-Osbahr (TG Heeren), Telefon (02303) 16585, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Hinter den Vereinsnamen befinden sich Verlinkungen auf die Seiten der Sportvereine mit weiteren Informationen zu den Abnahmeorten und Abnahmezeiten sowie viele weiteren Tipps. 

    Das Deutsche Sportabzeichen wurde im Jahr 1913 gegründet und hatte im Jahr 2013 großes Jubiläum. Zum 100. Geburtstag wurde es modernisiert und dem heutigen Stand angepasst. Zum 1. Januar 2013 gilt eine neue Leistungstabelle. 

    Das Deutsche Sportabzeichen ist das einzige Auszeichnungssystem außerhalb des Wettkampfsports, das die persönliche Fitness überprüft. Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Die Leistungen der einzelnen Übungen sind nach  Altersklassen und innerhalb dieser noch einmal nach Leistungen für Bronze, Silber und Gold gestaffelt. In jeder Disziplingruppe muss eine Übung in der geforderten Bedingung für Bronze, Silber oder Gold erfüllt werden.

    Das Abzeichen kann an Frauen und Männer ab 18 Jahren verliehen werden. Für Kinder- und Jugendliche (6-17 Jahre) wird das Deutsche Sportabzeichen für Kinder und Jugendliche verliehen. Für Menschen mit Behinderung gibt es das „Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung“ mit Übungen, die auf die jeweilige Art der Behinderung abgestimmt sind.

    Weitere Informationen zum Thema Sportabzeichen finden Sie auf www.deutsches-sportabzeichen.de!